Notfallversorgung

Das Zen­trum für See­li­sche Ge­sund­heit bie­tet rund um die Uhr, auch am Wo­chen­en­de, eine psych­ia­tri­sche Not­fall­ver­sor­gung an. Au­ßer­halb un­se­rer re­gu­lä­ren Ar­beits­zei­ten ist nachts und am Wo­chen­en­de immer ein dienst­ha­ben­der Arzt im Haus. Manch­mal ist ein Ge­spräch in einer aku­ten Krise schon aus­rei­chend, manch­mal kann eine sta­tio­nä­re Be­hand­lung not­wen­dig sein.

Wer kann sich im Notfall an das

Zentrum für Seelische Gesundheit wenden?

Im Not­fall kön­nen sich alle Be­trof­fe­nen an uns wen­den. Wenn Sie im öst­li­chen Teil des Land­krei­ses Darm­stadt-Die­burg woh­nen, sind wir für Sie die nächs­te zu­stän­di­ge Psych­ia­tri­sche Kli­nik.

Soll­te eine sta­tio­nä­re Auf­nah­me not­wen­dig sein, wird diese nach Mög­lich­keit in un­se­rer Kli­nik er­fol­gen. Soll­ten Sie eine Auf­nah­me bei uns wün­schen, aber nicht im un­se­rem pri­mä­ren Ver­sor­gungs­ge­biet woh­nen und wir keine frei­en Bet­ten­ka­pa­zi­tä­ten haben, un­ter­stüt­zen wir Sie bei der Auf­nah­me in die für Sie zu­stän­di­ge Kli­nik.


Kann ich im Notfall auch persönlich vorbeikommen?

Während der Öffnungszeiten der Institutsambulanz können Sie im Notfall auch persönlich vorbeikommen. Bitte rechnen Sie in diesem Fall jedoch mit Wartezeiten.

Außerhalb der Öffnungszeiten der Institutsambulanz kommen Sie bitte auf die Station P1 im 1. Obergeschoß. Die Mitarbeiter informieren den diensthabenden Arzt, der mit Ihnen sprechen wird.

 
Wo kann ich anrufen, wenn ich psychiatrische Hilfe benötige oder glaube, ein Angehöriger oder Bekannter benötigt dringend psychiatrische Hilfe?

 

Wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten un­se­rer Psych­ia­tri­schen In­sti­tutsam­bu­lanz (PIA) mel­den Sie sich bitte te­le­fo­nisch dort unter Te­le­fon 06078-79 2920.

Öffnungszeiten der Institutsambulanz:

Montag

9.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 16.00 Uhr

Dienstag

9.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch9.00 – 11.30 Uhr
Donnerstag

9.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 16.00 Uhr

Freitag

9.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 15.00 Uhr

Au­ßer­halb der Öff­nungs­zei­ten der In­sti­tutsam­bu­lanz mel­den Sie sich bitte im Not­fall (auch nachts oder am Wo­chen­en­de) te­le­fo­nisch auf der Sta­ti­on P1 unter Te­le­fon 06078-79 2955. Die Mit­ar­bei­ter be­ra­ten Sie gerne und ver­mit­teln, wenn not­wen­dig, ein Ge­spräch mit dem dienst­ha­ben­den Arzt.

 
Was kann ich tun – ein Angehöriger/ein Freund hat psychische Probleme, lehnt es aber ab, mit einem Psychiater zu sprechen oder in die Klinik zu kommen?

 

Eine schwie­ri­ge Si­tua­ti­on für Sie, da Sie sich Sor­gen ma­chen. Immer wie­der wer­den wir ge­fragt, ob wir als psych­ia­tri­sche Kli­nik in einem sol­chen Fall nicht tätig wer­den kön­nen.

Bei aku­ten Ge­fähr­dungs­as­pek­ten wie aku­ter Sui­zi­da­li­tät oder Fremd­ag­gres­si­vi­tät rufen Sie bitte die Po­li­zei unter der Num­mer 110 an. Die Po­li­zei wird vor Ort ent­schei­den, ob eine psych­ia­tri­sche Un­ter­su­chung in der Kli­nik not­wen­dig ist und diese ver­an­las­sen. Wir be­ur­tei­len dann in der Kli­nik nach ärzt­li­cher Un­ter­su­chung, ob eine be­hand­lungs­be­dürf­ti­ge psy­chi­sche Er­kran­kung vor­liegt und akute Ge­fähr­dungs­as­pek­te be­ste­hen. Nur wenn dies der Fall ist, kann eine Be­hand­lung auch gegen den Wil­len des Be­trof­fe­nen er­fol­gen.
Han­delt es sich Ihrem Ein­druck nach eher um län­ger­fris­tig pro­ble­ma­ti­sche Si­tua­tio­nen (z.B. eine de­men­ti­el­le Ent­wick­lung mit zu­neh­men­der Schwie­rig­keit, sich selbst zu ver­sor­gen) ist der So­zi­al­psych­ia­tri­sche Dienst Ihr An­sprech­part­ner http://​www.​gesundheitsamt-dadi.​de/​psyche/​sozialpsychiatrischer-wegweiser.​html. Die Mit­ar­bei­ter des So­zi­al­psych­ia­tri­schen Diens­tes neh­men vor Ort Kon­takt mit dem Be­trof­fe­nen auf und be­ra­ten ge­ge­be­nen­falls zu wei­te­ren Hilfs­an­ge­bo­ten.

Wei­te­re Be­ra­tungs- und Hilfs­an­ge­bo­te fin­den Sie im So­zi­al­psych­ia­tri­schen Weg­wei­ser: http://​www.​gesundheitsamt-dadi.​de/​psyche/​sozialpsychiatrischer-wegweiser.​htm

Sekretariat
Claudia Schlüter

Mail c.schlueter@kreiskliniken-dadi.de


Fon 0 60 78 / 79 - 2901
Fax 0 60 78 / 79 - 1836


Anschrift

Zentrum für Seelische Gesundheit
Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg

 

Krankenhausstraße 7
64823 Groß-Umstadt